TISCHTENNIS
Aktuelle Spielberichte Saison 2017/2018
© 2012 Turngemeinde 1848 Osthofen e.V. • Alle Rechte vorbehalten • Impressum
Turngemeinde 1848 Osthofen e.V.
TV Leiselheim IX – TGO IV 6:6 KK C1 WormsFebruar2018 Drei Tage nach der unglücklichen Niederlage in Hamm mussten unsere Jungs zum nächsten  schweren Auswärtsspiel nach Leiselheim. Diesmal stand es nach den Anfangsdoppeln 1:1,  Konrad/Brehm siegten in einem engen Spiel über fünf Sätze mit 3:2, Hoffmann/Jakoby unterlagen  sehr knapp mit 1:3. Im ersten Einzel zeigte unser Kamerad M. Hoffmann eine Klasse Leistung, und  siegte am Ende verdient mit 3:2. Und auch P. Konrad konnte sich für seinen Einsatz belohnen, er  gewann 3:1. Trotz guter Leistung konnte R. Brehm sich nicht durchsetzen, er unterlag 0:3. T.  Jakoby hatte diesmal mit seinem gegenüber weniger Probleme, folgerichtig siegte er mit 3:0. Zu  diesem Zeitpunkt stand es 4:2 für die TGO. Weiter geht es mit den zweiten Einzeleinsätzen. Trotz  einer tollen Leistung unterlag P. Konrad wieder sehr knapp in den Sätzen 0:3. M. Hoffmann war  wieder sehr konzentriert bei der Sache, folgerichtig gewann er verdient mit 3:1. Leider konnte T.  Jakoby sein Spiel nicht erfolgreich gestalten, er fand nicht in die Partie und unterlag 1:3. Und auch  R. Brehm konnte sich über fünf Sätze nicht durchsetzen, trotz eines tollen Kampfes verlor er 2:3.  Also mussten die Abschlussdoppel wieder einmal eine Entscheidung bringen. Hier taten sich  Konrad/Brehm sehr schwer, und unterlagen klar 0:3. Besser lief es für Hoffmann/Jakoby, sie waren  konzentriert bei der Sache und gewannen 3:0, Somit endete die Partie 6:6. Aufgrund der  angespannten Tabellensituation könnte dieser Punkt aus den letzten beiden Spielen zu wenig sein,  aber mal sehen wie es weiter geht, und nochmal, Kopf hoch!! Gepunktet haben: Peter Konrad, Michael Hoffmann, Thorsten Jakoby, Rüdiger Brehm  Von Thorsten Jakoby  Rheingold Hamm IV – TGO IV 7:4 KK C1 WormsFebruar2018 Das war eine der Unglücklichsten Niederlagen, die unsere Mannschaft je ereilt hat! Nach den Anfangsdoppeln lag unser Team nach zwei knappen Fünfsatzspielen erneut mit 0:2  zurück. Im ersten Einzeleinsatz musste sich M. Hoffmann, trotz guter Leistung, 0:3 geschlagen  geben, und auch P. Konrad konnte seine tolle Leistung nicht belohnen, er ging mit einem 1:3 von  der Platte. Erfolgreich hingegen war R. Brehm, er hatte seinen Gegner fest im Griff und gewann  klar 3:0. Unser Kamerad T. Jakoby bestritt sein Spiel über fünf Sätze, doch leider unterlag er  schließlich sehr unglücklich mit 2:3. Damit stand es bereits schon 1:5 aus Sicht der TGO. Beim zweiten Einzel lief es für unsere Jungs etwas besser. P. Konrad setzte sich diesmal aufgrund  einer tollen kämpferischen Leistung mit 3:1 durch, M. Hoffmann musste über fünf Sätze gehen,  doch auch er siegte am Ende Verdient mit 3:2. Und T. Jakoby hatte Pech, zwar ging seine Partie 3:0  an den Gegner, aber alle Sätze gingen denkbar knapp aus.  Dafür war R. Brehm wieder sehr erfolgreich, er siegte nach einer guten Leistung 3:0. Nun stand es 4:6 und es ging in die Abschlussdoppel. Hier konnten sich Konrad/Hoffmann leider  nicht durchsetzen. Wie schon so oft an diesem Abend, verloren sie sehr knapp in den Sätzen mit  1:3. Somit war die 4:7 Niederlage für unsere Mannschaft besiegelt. Obwohl das Ergebnis es nicht  zeigt, unsere Jungs hatten sehr viel Pech, da sehr viele Sätze erst in der Verlängerung eine  Entscheidung brachten, doch leider gegen uns. Kopf hoch, weiter geht es! Tapfer kämpften: Peter Konrad, Michael Hoffmann, Thorsten Jakoby, Rüdiger Brehm  Von Thorsten Jakoby  TGO – TuS Sörgenloch 2:9BezirksoberligaFebruar2018 Ohne Mariusz, Stefan und Tobias empfing man den Aufstiegsfavoriten TuS Sörgenloch. Mit einem  solchen Handicap war gegen den Tabellenführer am heutigen Abend nichts auszurichten.
  Herausragend war an diesem Abend der 5 Satz Sieg von Thomas, der durch den Ausfall von  Mariusz, Stefan und Tobias von *unten* in die *Mitte* aufrücken musste und ein enges und auf  hohem Niveau stehendes Spiel siegreich gestalten konnte. Durch diesen Erfolg konnte auch Jörg  (der sein erstes Spiel knapp verlor) dann sein * Können * nochmals zeigen und sein zweites Einzel  gegen die Nr.1 des Gegners im fünften Satz nach Hause bringen. Mike und Denis kämpften,  konnten aber leider nicht gewinnen. Rainer + Sandro waren verständlicher Weise in der **  Bezirksoberliga ** überfordert. Von Hans Michels  TV Eich III – TGO II 0:7KK A WormsFebruar2018 Hier lässt sich beim besten Willen nicht viel über das Spiel beim Tabellenletzten TV Eich 3  schreiben.
Es gab einen *7:0* Auswärtssieg in welchem nur 5 Sätze abgegeben wurden. Zum  Auftakt gab es zwei klare Doppelsiege durch Marco/Rudi + Trung/Justus. Auch alle Einzel, bis auf  das Spiel von Marco , wurden souverän gewonnen. Marco startete mit einem (0:2) Satzrückstand,  dann jedoch fand er ins Spiel und drehte dieses noch mit (3:2) zu seinen Gunsten!!!  Trung (2x), Justus und auch Rudi hatten bei Ihren Erfolgen keinerlei Mühe. Von Hans Michels TGOIII – TV Mörstadt II 7:2KK B WormsFebruar 2018 Mit einem sich klar anhörenden *7:2* Sieg verabschiedete die 3. Mannschaft den Gast aus TV  Mörstadt 2 nach Hause. Die Höhe des Sieges ist ,wenn man den Tabellenstand sieht, ein wenig  überraschend, es hätte aber auch *knapper* ausgehen können.
 So gab man lediglich eines der  Auftaktdoppel durch Rudi/Denis und ein Einzel durch Michael *unten* ab. Es gab *vier* enge 5  Satz Spiele, die aber allesamt an uns gingen. *Peter* drehte zu Beginn im Auftaktdoppel mit  *Michael* einen (0:2) Satzrückstand noch in einen (3:2) Sieg. Gleiches gelang Ihm dann auch im  Einzel. Auch hier lag er (0:2) zurück und drehte das Spiel noch. ** Nervenstark **..!! Die beiden anderen engen Einzel holten sich dann < Rudi > + < Denis > *oben * auch hier ging  jeweils der erste Satz in beiden Spielen an den Gegner. Das heißt auch hier ** Nervenstark **!! Von Hans Michels  TV Mörstadt IV – TGO IV 2:7 KK C1 WormsFebruar2018 Endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis!! Gegen den Tabellenletzten konnte unsere Mannschaft einen dringend benötigten Sieg im Kampf  gegen den Abstieg einfahren. In den Anfangsdoppeln taten sich unsere Spieler noch schwer, und  man merkte ihnen eine gewisse Unsicherheit an, so liefen sie dann auch. Konrad/Hoffmann bestritten zwar vier enge Sätze, aber am Ende mussten sie sich mit 1:3  geschlagen geben. Jakoby/Brehm hingegen fanden überhaupt nicht ins Spiel und unterlagen  folgerichtig 0:3. Doch unsere Spieler motivierten sich noch einmal Gegenseitig, und dies sollte von Erfolg gekrönt  werden. Im ersten Einzel zeigten M. Hoffmann und P. Konrad beide eine klasse Leistung und gingen jeweils  mit einem 3:1 Erfolg von der Platte. Anschließend hatten auch R. Brehm und T. Jakoby keine Probleme mit ihren Gegnern, sie  gewannen beide 3:0. So stand es zu diesem Zeitpunkt 4:2 für die TGO und es ging in die zweiten Einzeleinsätze. Und wieder siegte P. Konrad aufgrund einer hervorragenden Leistung mit 3:1. Etwas schwerer tat sich unser Kamerad M. Hoffmann, in einem engen Spiel über fünf Sätze setzte  er sich aber am Ende verdient mit 3:2 durch. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte T. Jakoby, er brachte durch einen 3:1 Sieg den letzten Punkt  zum 7:2 Erfolg unserer Mannschaft bei. Ein Dank geht auch an die mitgereisten Fans zur Unterstützung unseres Teams. Danke!! Jungs, das habt ihr Super gemacht, Klasse!!! Erfolgreich waren: Peter Konrad, Michael Hoffmann, Thorsten Jakoby, Rüdiger Brehm Von Thorsten Jakoby  TV Alsheim/Mettenheim – TGO 9:6BezirksoberligaFebruar2018 Das Auswärtsspiel der 1. Mannschaft in TV Alsheim/Mettenheim endete mit einer *9:6*  Niederlage. Ohne den dauerverletzten Stefan und auch ohne Thomas, (dafür mit Rudi + Denis)  reichte es trotz heftiger Gegenwehr leider nicht ganz.
Nach dem (1:2) in den Auftaktdoppeln es  siegten Mariusz/Jörg, holte man am * oberen Paarkreuz * durch Mariusz 1x und einem überragend  aufgelegten Jörg 2x .!!!.,drei Punkte. In der *Mitte* punktete Tobias 1x, dies gelang *unten* auch  Denis.!! Mike und auch Rudi konnten trotz gutem Spiel leider nicht gewinnen. Von Hans Michels