LEICHTATHLETIK
© 2012 Turngemeinde 1848 Osthofen e.V. • Alle Rechte vorbehalten • Impressum
Turngemeinde1848 Osthofen e.V.
Berichte verschiedener Wettkämpfe
Ein erfolgreiches Leichtathletikwochenende für die TGO Am 4. und 5. März waren die Leichtathleten der TG Osthofen in Rheinhessen  unterwegs und hatten neben viel Spaß noch zahlreiche Platzierungen erkämpft.    Am Samstag ging es zum 33. Frühjahrscross der  LG Rheinfront auf den Turnacker nach Oppenheim.  Bei bestem Märzwetter und einer tollen  Organisation galt es einen anspruchsvollen  Parcours über 1300m zu bewältigen. Alle  Osthofener Starter konnten einen Platz auf dem  Treppchen erlaufen. Maya und Talea Herrmann wurden in ihren  Altersklassen Erstplatzierte, Mira und Jana Seibert  sowie Lennard Nickel kamen auf den zweiten Platz.    Alle vier Mädels fuhren dann, unterstützt von  Ayleen Krampez, am Sonntag auf das  Hallensportfest der TG Worms in die Sporthalle des  BIZ.   Bei einer fantastischen Stimmung in der Halle galt  es in den Disziplinen 50m-Lauf, Weitsprung,  4x100m-Staffel sowie 800m-Lauf anzutreten.    Die 4x100m-Staffel mit den Läuferinnen Talea,  Mira,  Ayleen und Jana konnte sich trotz der  deutlich älteren Konkurrenz in einem spannenden  Rennen den  2. Platz nach 1:12min sichern.   Den 800m-Lauf der W08 dominierten Maya  und Mira deutlich und wurden somit  verdient Erste (Maya – 3:36min) und Zweite (Mira 3:39min). Im 800m Lauf der W10  kam Talea mit nur einer halben Sekunde Abstand zur Erstplatzierten auf den zweiten  (3:22min) sowie Jana auf den dritten Platz (3:30min). Ayleen erreichte hier die  sechsschnellste Zeit. Auch im Weitsprung der W10 platzierten sich Talea auf dem ersten (3,72m) und Jana  knapp dahinter auf dem zweiten Platz (3,69m). Auch hier kam Ayleen auf den 6.  Platz. Bei den Mädchen der W08 reichten die gesprungen Weiten für einen fünften  (Mira – 2,75m) und einen sechsten Platz (Maya – 2,64m).   Im Sprint über 50m mussten sich in  beiden Alterklassen alle Läuferinnen  gegen einen zahlreiches Starterfeld im  Vorlauf durchsetzen – bis auf Ayleen, die  leider knapp ausschied, gelang dies den  vier anderen Starterinnen. Im Finale der  W08 kam Mira mit 9,31sec auf einen  zweiten und Maya knapp dahinter mit  9,47sec auf den dritten Platz. In der W10  setzte sich mit 8,54sec Talea auf einen  zweiten und Jana mit 9,23sec auf einen  sechsten Platz.    Mit sechs Athletinnen und Athleten  konnten an beiden Tagen fünf erste, acht zweite und zwei dritte Plätze für die TGO  erreicht werden! Wichtig war jedoch  auch der Spaß, dabei zu sein und  Erfahrungen für die weiteren  Wettkämpfe, die das Jahr noch bietet, zu  sammeln!     Wir danken der Trainerin Jutta Ahl und allen Eltern für die Unterstützung der Kinder!
Berichte 2016 Kreis-Crosslauf Februar 2016 Seebachlauf Juni 2016 Schülertriathlon Juni 2016 Gauturnfest Juli 2016